Was haben Sie geraucht“, sagt Winklevoss zu Goldman Sachs in einem heftigen Streit um Bitcoin

 

Die Befürworter von Bitcoin (BTC) haben Goldman Sachs weithin kritisiert, nachdem bekannt wurde, dass der Bankengigant sie nicht als echte Anlageklasse betrachtet.

In einer Telefonkonferenz für Investoren am 27. Mai wurde bekannt, dass die fünftgrößte US-Bank die größte Kryptonie der Welt verachtet.

Wert Spitzenkrypto-Währung bei Bitcoin Billionaire

Goldman Sachs wird Gastgeber einer Telefonkonferenz zu Krise, Kryptologie und Inflation

Keine Notwendigkeit, BTC zu kaufen
Der Hauptgrund für den anhaltenden Mangel an Aufmerksamkeit, so Goldman, ist laut Goldman, dass Bitcoin keine Einnahmequellen für die Inhaber generiert, zum Beispiel nicht in der gleichen Weise wie Aktien und Anleihen.

„Wir glauben, dass eine Sicherheit, die in erster Linie davon abhängt, ob jemand anderes bereit ist, einen höheren Preis dafür zu zahlen, keine geeignete Investition für unsere Kunden ist“, wurde in einer PowerPoint-Präsentation gezeigt.

Zusammen mit anderen Behauptungen, die eine hohe Volatilität beinhalten, ist die Kritik nichts Neues, da Bitcoin jahrelang mit der Missachtung des traditionellen Bankensektors konfrontiert war. Erst letzte Woche sagte der Vermögensverwalter Peter Mallouk gegenüber CNBC, dass es trotz seiner jüngsten Rückkehr „keine Notwendigkeit“ für irgendwelche Investoren gebe, Bitcoin zu kaufen.

Kaufen Sie Bitcoin nicht, sagt ein Investitionsmanager, da der Libanon BTC dem Treuhandgeld vorzieht

„Erbärmliche Argumente“
Derweil irritierte Goldmans Ton einige der bekanntesten Persönlichkeiten in der Bitcoin-Industrie und darüber hinaus.

Als Reaktion darauf argumentierte D-TAP-Gründer Dan Tapeiro, dass die Bank einfach um ihre Einnahmequelle besorgt sei.

„Goldman Sachs erhebt keine Gebühren, wenn ein Kunde #bitcoin kauft. Der Kauf von Btc ist eine implizite Ablehnung des Kaufs von Vermögenswerten, die Goldman Sachs verkauft und mit Gebühren belegt“, schrieb er auf Twitter.

Der Kauf von BTC widerspricht der Weltsicht, etwas zu verkaufen und dafür eine Provision zu verlangen.

Die Ansichten von Goldman Sachs und Bloomberg stehen im Widerspruch zu Bitcoin

Unterdessen argumentierte der Mitbegründer von Gemini Exchange, Tyler Winklevoss, dass die Aufmerksamkeit, die Bitcoin entgegengebracht wurde, darauf hindeutete, dass ein längerfristiger Wandel stattfand.

„Krypto-Währung ist das, wo man hingeht, wenn man nicht an die Wall Street kommt“, twitterte er.

Die Qualität der jüngsten Forschungen von Goldman Sachs über #Bitcoin zeigt, dass es einen Richtungswechsel gibt. Heute ist Krypto das, wo man hingeht, wenn man nicht an die Wall Street kommt

In einem weiteren Tweet sprach sich Winklevoss gegen Goldmans Aussage aus, schrieb er:

Was haben Sie geraucht? Ich dachte, Goldman sei die Wall-Street-Bank für kluge Investoren

Andere wiederholten einfach nur, dass Bitcoin immun gegen Verleumder ist, wie in den letzten Jahren durch hochkarätige Kritik gezeigt wurde, die immer weniger Einfluss auf den Preis hat.

„Um ehrlich zu sein, waren die meisten ihrer Argumente erbärmlich“, sagte John Bednarski, CEO der School of Arms Media.

Ein $ 20.000 Bitcoin ist laut diesem bullischen Fraktal möglich

Die Benchmark-Kryptowährung tendiert derzeit innerhalb eines steigenden Kanals, was durch die Bildung von mehr als zwei reagierenden Hochs und Tiefs bestätigt wird. Der Preis prallt von der unteren Trendlinie der Kanalunterstützung ab, um auf die obere Trendlinie abzuzielen, bei der es sich um Widerstand handelt.

In ähnlicher Weise wird nach dem Testen der oberen Trendlinie eine niedrigere Korrektur vorgenommen, um die untere wiederzugewinnen. Solange der Preis innerhalb eines steigenden Kanals schwankt, bleibt seine Tendenz bullisch. Dies folgt typischerweise mit einem Ausbruch in Richtung des vorherigen Trends. Da Bitcoin vor der Bildung des Kanals gestiegen ist, ist seine Wahrscheinlichkeit, nach oben zu gehen, hoch.

Die Analogie orientiert sich an einem Fraktal von 2019. Wie in der obigen Grafik gezeigt, brach der Bitcoin-Preis im Dezember 2018 aus seiner rückläufigen Spanne von 2018 aus. Er stieg innerhalb eines steigenden Kanals stetig an, bevor ein Aufwärtsausbruch am 2. April 2019 den Preis von 4.132 USD auf 5.121 USD nach oben schoss.

Dies führte zu einer Preiserholung, die im Juni 2019 in der Nähe von 14.000 USD erschöpft sein würde. Der Aufwärtstrend bildete unterdessen zwei aufsteigende Kanalmuster, die jeweils zu einem massiven Ausbruch führten.

Gleiches Muster, anderes Jahr

Bitcoin im Jahr 2020 wiederholt ein ähnliches Muster. Die Kryptowährung kehrte sich um, nachdem sie auf ihre Jahrestiefs unter 4.000 USD gefallen war. Es tendierte dann innerhalb eines Rising Wedge, was technisch gesehen ein bärischer Indikator ist. Trotzdem haben die Bitcoin Profit Händler es für ungültig erklärt, um eine eindeutigere bullische Tendenz zu etablieren.

Der Preis stieg schließlich über 10.000 USD, bevor er nach unten korrigierte, um Unterstützung über 8.000 USD zu finden. Das führte zu einer Reihe ähnlicher Versuche. Der Preis stieg und bildete höhere Hochs und höhere Tiefs, wobei sich der jüngste Schritt fast in Richtung 10.500 USD näherte. Die Fluktuation sperrte den Preis in einem steigenden Kanalmuster.

Während des Anstiegs bildete Bitcoin auch ein „Goldenes Kreuz“ – ein technischer Indikator, der auftritt, wenn der kurzfristige gleitende Durchschnitt (blau) eines Vermögenswerts seinen langfristigen gleitenden Durchschnitt (orange) überschreitet.

Die Kryptowährung malte während ihrer Rallye 2019 das gleiche Goldene Kreuz, während sie sich innerhalb des zweiten steigenden Kanalmusters bewegte. Die Konjugation mit dem aktuellen Aufwärtsszenario ist auch ein starkes bullisches Argument für Bitcoin.

Bitcoin Code berichtet

Warum ein Bitcoin im Wert von 20.000 US-Dollar?

Die letzten steigenden Kanäle sowie die Bildung eines Goldenen Kreuzes trugen dazu bei, dass Bitcoin um mehr als 150 Prozent zulegte. In der Zwischenzeit zeigte sich die Aufwärtsbewegung auch gegen eine Reihe unterstützender Makroindikatoren wie einen fallenden Yuan, den Start der Facebook-Waage und die wachsenden Handelssorgen zwischen den USA und China.

Bitcoin könnte aufgrund der zugrunde liegenden fundamentalen und technischen Faktoren eine Preisrallye von 150 Prozent wiederholen. Noch heute besteht die Gefahr, dass der Yuan aufgrund zunehmender geopolitischer Spannungen zwischen den USA und China sinkt. Die quantitative Lockerung durch Zentralbanken auf der ganzen Welt macht Bitcoin zu einem idealen Wertspeicher wie Gold.

„Bitcoin beendete das Jahr 2019 mit rund 7.000 US-Dollar nahe dem unteren Ende seiner Spanne und befürwortete eine Verschiebung in Richtung des Höchststandes“, so Bloomberg in seinem jüngsten Bericht. „Letztes Jahr lag das Hoch bei etwa 14.000 US-Dollar, was sich im Jahr 2020 bei einer Rotation innerhalb der neuen Band fast verdoppeln würde und im Großen und Ganzen wenig bedeuten würde.“

BITCOIN DROHT NACH DER BILDUNG VON DOUBLE TOP 6.000 DOLLAR ZU BRECHEN

Bitcoin ist in den letzten 24 Stunden leicht zurückgegangen, so die Daten von Coinmarketcap, aber der Rückgang könnte sich in den kommenden Stunden und Tagen noch ausweiten. Derzeit wird das Paar BTC/USD um 7:47 UTC bei $6.616,25 gehandelt.

BÄREN KÖNNTEN DIE KONTROLLE ÜBER DIE STIMMUNG DER BITCOIN ÜBERNEHMEN

Gestern konnte der Preis an den meisten wichtigen Börsen nicht über $7.000 hinausgehen und bildete auf der Stunden-Chart einen Doppel-Top, was in der technischen Analyse ein bekanntes rückläufiges Muster darstellt. Der erste Höchststand wurde am 20. März erreicht, als Bitcoin inmitten einer Erholung, die sich von den traditionellen Märkten löste, einen Teil seiner früheren Verluste wieder aufholte.

Bitcoin Code berichtetDennoch konnte die Rallye das Unternehmen nicht über das psychologische Niveau von $7.000 drücken, was die Bullen entmutigt hat.

Außerdem nähert sich der Preis gefährlich der Unterstützungslinie seines Aufwärtstrends, der am 16. März begann. Wenn er unter diese Linie bricht, könnten wir die größte Krypto-Währung wieder bei etwa 6.000 $ handeln sehen. Sollte die Unterstützung jedoch bestehen bleiben, könnten wir einen zinsbullischen Ausbruch des aufsteigenden Dreiecksmusters sehen, wenn das Volumen wieder zunimmt.

Bisher ist das einzige positive Zeichen aus Sicht der technischen Analyse, dass der 50-Tage-Gleitmittelwert kürzlich über den 100- und 200-Tage-Gleitmittelwert hinausgebrochen ist, was ein gesundes zinsbullisches Zeichen sein dürfte. Dennoch können die gleitenden 50-Tages- und 100-Tages-Durchschnitte bald wieder ihre Grenzen überschreiten, was den Bitcoin-Preis zusätzlich unter Druck setzen würde.

Wenn der Preis unter seine Unterstützungslinie bricht, könnte er schnell auf 6.000 $ fallen, wobei die nächste wahrscheinliche Unterstützungsebene bei 5.000 $ liegt.

KÖNNEN DIE FUNDAMENTALDATEN HELFEN?

Die Tatsache, dass die US-Notenbank ihre Bereitschaft zum Ausdruck gebracht hat, so viel Geld wie nötig zu pumpen, hätte ein zinsbullisches Zeichen für die Kryptowährung sein sollen, die ein begrenztes Angebot hat. Dies ist jedoch zumindest kurzfristig nicht der Fall, da Bitcoin beschlossen hat, den rückläufigen Aktienmärkten zu folgen. Zuvor hat die Kryptowährung den US-amerikanischen und europäischen Aktienmärkten genau gefolgt, um Hinweise auf die nächsten Schritte zu erhalten.

Gestern hat der US-Senat das größte Konjunkturpaket der Geschichte im Wert von 2 Billionen Dollar verabschiedet. Nun sollte das Gesetz 96-0 durch das Repräsentantenhaus gehen.

Trotz der unbegrenzten quantitativen Lockerungszusagen der Zentralbanker ist im Moment nichts klar, da die COVID-Pandemie eine unerwartete Wendung in beide Richtungen nehmen kann.

Letzte Woche sagte Fundstrat, dass es Monate dauern werde, bis sich Bitcoin wieder erholt.

Ripple XRP-Preis steigt um über 8 Prozent

Ripple XRP-Preis steigt um über 8 Prozent, da die Bullen die Kontrolle übernehmen

Die Verluste, die in den letzten zwei Wochen auf dem gesamten Markt zu verzeichnen waren, haben endlich ein Ende gefunden. Da Bitcoin in den letzten 24 Stunden um mächtige 14,74 Prozent gestiegen ist, was den Wert Spitzenkrypto-Währung bei Bitcoin Billionaire auf 6.654 Dollar brachte, folgt der Rest des Marktes diesem Trend. Der XRP Ripple verzeichnet in den letzten 24 Stunden einen Anstieg von 8,03 Prozent, was den Handelspreis auf 0,1679 Dollar bringt.

 Wert Spitzenkrypto-Währung bei Bitcoin Billionaire

Ripple XRP-Preis steigt um über 8 Prozent, da die Bullen die Kontrolle übernehmen 3

Analysten nehmen eine optimistische Haltung ein

XRP hat schwere Verluste erlitten, aber Analyst Moiseiev Yurii glaubt, dass eine Entlastungsrallye XRP wieder auf den Widerstand zurückführen wird. Er hat das Widerstandsniveau zwischen 0,165 und 0,1700 Dollar identifiziert, auf dem XRP derzeit gehandelt wird. Er empfiehlt, Long-Positionen erst dann zu eröffnen, wenn sich der Preis der Unterstützungslinie nähert oder wenn der Preis das Widerstandsniveau durchbricht. Wenn die Ripple XRP-Kursentwicklung so weitergeht wie bisher, ist es wahrscheinlich, dass das Widerstandsniveau bald durchbrochen wird.

Ripple XRP-Preis vor mehreren Hürden im roten Bereich

Ripple XRP-Preis steigt um über 8 Prozent, da Bullen die Kontrolle übernehmen 4

Ebenso hat lucash eine optimistische Prognose vorgelegt. Er erklärt, dass der Ripple-XRP-Preis ein vorübergehendes Tief bei Bitcoin Billionaire erreicht hat, das die Plattform für einen weiteren Anstieg des XRP-Preises bieten sollte.

Ripple XRP-Preis steigt um über 8 Prozent, da die Bullen die Kontrolle übernehmen 5

Ripple verbessert seine Stellung in Asien mit einer neuen Partnerschaft

Ripple kündigte kürzlich eine neue Partnerschaft mit DeeMonney an, einem in Thailand ansässigen Finanzdienstleister. Im Rahmen der Vereinbarung wird DeeMoney das Blockchain-Netzwerk von Ripple nutzen, um sein gegenwärtiges Überweisungssystem zu verbessern, während Ripple seine Position in Asien stärkt.

Außerdem setzte sich Asheesh Birla, Senior Vice President of Product and Corporate Development bei Ripple, mit Randi Zuckerburg, der Schwester von Mark Zuckerburg und Moderatorin des Satellitenradios SiriusXM, zusammen. Zusammen mit dem Chief Strategy Officer von CoinShares, Meltem Demirors, diskutierte das Trio, wie die Blockkettentechnologie die Welt verändert.

Bitcoin Code: Mitbegründer wird sich wahrscheinlich im nächsten Monat schuldig

Crypto Capital’s Mitbegründer wird sich wahrscheinlich im nächsten Monat schuldig bekennen

Es wird erwartet, dass Reginald Fowler, einer der Mitbegründer von Crypto Capital, sein Plädoyer vor dem Gericht auf „schuldig“ für die gegen ihn erhobenen Anklagen ändern wird. Die Enthüllung erfolgte in einem Brief, der von den beiden stellvertretenden US-Anwälten Jessica Fender und Sheb Swett im Namen des US-Anwalts Geoffrey Berman geschrieben wurde.

Bitcoin Code berichtet

Entdecken Sie die iFX EXPO Asia 2020 in Macao – die größte B2B-Finanzmesse

„…es wird erwartet, dass der Angeklagte Reginald Fowler bei der nächsten Gerichtskonferenz einen Wechsel des Plädoyers einreichen wird“, hieß es in dem Brief.

Die Verhandlung des Falles wurde vom Vorsitzenden des US-Bezirksgerichts, Andrew Carter, vom 8. Januar nächsten Jahres auf den 10. Januar verschoben.

Schattenbankdienstleistungen für Krypto-Börsen

Die US-Behörden verhafteten Fowler Anfang des Jahres wegen seiner Beteiligung am Betrieb eines Schattenbankdienstes für Kryptogeschäfte. Ihm wurden Bankbetrug und Verschwörung zum Bankbetrug sowie Gebühren für den Betrieb eines nicht lizenzierten Geldtransportgeschäfts und Verschwörung vorgeworfen.
Vorgeschlagene Artikel

Das Pfund ist eine gute Sache: Tories knacken Mehrheit im Parlament

Ähnliche Vorwürfe wurden gegen Ravid Yosef, den anderen Mitbegründer von Crypto Capital und Geschäftspartner von Fowler, erhoben, sie ist jedoch immer noch auf freiem Fuß.

Laut den Staatsanwälten hat das Duo im Auftrag der Krypto-Börsen Konten bei mehreren Banken und Finanzinstituten eröffnet, aber sie wurden darüber informiert, dass die Konten bei Bitcoin Code für Immobilientransaktionen bestimmt waren. Die involvierte Summe bewegte sich in einer Größenordnung von mehreren hundert Millionen US-Dollar.

Fowler, der auch eine Minderheitsbeteiligung an den Minnesota Vikings der National Football League hatte, bekannte sich in einer Gerichtsverhandlung im Juni zu allen Anklagepunkten für nicht schuldig.
Von den großen Börsen genutzte Dienstleistungen

Der Name Crypto Capital sorgte für Schlagzeilen, nachdem die New Yorker Generalstaatsanwaltschaft Anklage gegen Bitfinex und Tether erhoben hatte, weil sie 850 Millionen Dollar an Verlusten, die durch ihren Zahlungsabwickler Crypto Capital entstanden waren, versteckt hatten.

Zu den namhaften Kunden von Crypto Capital gehören Bitfinex, QuadrigaCX und CEX.io.